Marken-Zeichen
„Einkaufsnetz“ hat eine neue, männliche Bedeutung

Frauen gehen gerne einkaufen, egal ob online oder offline. Und deshalb sind viele Fashion-Sites im Internet passgenau auf das weibliche Geschlecht zugeschneidert. Dabei würden auch Männer gerne ihre Modekäufe im Web tätigen - wenn sie denn vernünftige Internetseiten fänden.

WITTEN-HERDECKE. Das Internet ist männlich, denn wer, wenn nicht verspielte Männer, würde sich kindlich über eine nie versiegende Quelle irrelevanter Details freuen? 21 Prozent der Weltbevölkerung nutzt das Netz inzwischen. Durchschnittlich gucken die Leute 1 050 Seiten monatlich an, jede im Schnitt für 45 Sekunden. Als größter Fehler, der in Sachen Internet je gemacht wurde, gilt die Weigerung von Yahoos Vorstandschef Terry Semel, seinerzeit die verlangten drei Milliarden Dollar für den Rivalen Google zu bezahlen. Ziemlich weit oben auf der Liste des virtuellen Unsinns stehen aber auch Fashion-Sites, die sich beim Online-Shopping vor allem an Frauen wenden.

Offenbar glauben Marketingexperten...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%