Börse
Börsenrally: Noch nicht das Wahre

Ein zehnprozentiger Anstieg ist nicht zu verachten, aber im Dezember zog die Börse sogar um 20 Prozent an, nur um dann auf neue Tiefstände zurückzufallen. Es gibt ein paar gute Zeichen in der Finanz- und Wirtschaftswelt, doch noch mehr schlechte. Solange die Anreizpläne nicht ihre magische Wirkung entfalten, eilt der Markt der Nachrichtenlage voraus.

Hier ist ein kleines Quiz über Börsen. Die Kurse reflektieren a) die beste verfügbare Schätzung der abgezinsten Zeitwerte künftiger Cash-flows; b) das Gleichgewicht zwischen Gier und Angst der Anleger; c) Konfusion. In der Finanztheorie stimmt Antwort "a", in der Realität ist es gewöhnlich besser, sich an "b" zu halten, und für die jüngste Rally ist wohl "c" die beste Analyse.

Die meisten großen Börsen der Welt legten in einer einzigen Woche um zehn Prozent zu. Das kann man kaum verachten. Nach der Angst-Gier-Analyse müsste man von ein klein bisschen weniger Angst ausgehen, denn wahre Gier scheint noch in weiter Ferne...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%