Nora Heer

Premium Expertenrat – Nora Heer Wann ein guter Vorsatz wirklich gut ist

Der Jahreswechsel ist die Zeit für gute Vorsätze. Diese werden jedoch selten durchgehalten – häufig weil sie zu ambitioniert sind. Ziele müssen vor allem klar formuliert werden. Das muss auch Donald Trump noch lernen.
Der US-Präsident wünscht sich ein „fabelhaftes Jahr“ – undeutlicher geht's nicht. Quelle: Bloomberg
Donald Trump

Der US-Präsident wünscht sich ein „fabelhaftes Jahr“ – undeutlicher geht's nicht.

(Foto: Bloomberg)

Der Übergang vom alten zum neuen Jahr ist traditionell der Zeitpunkt, mit Vergangenem abzuschließen und Neues mit Elan in Angriff zu nehmen: Hochkonjunktur für gute Vorsätze. Allerdings schafft es nur jeder Zweite, seine Vorhaben auch tatsächlich über das Jahr durchzuhalten. Die meisten Vorsätze haben eine Halbwertzeit von lediglich weniger als drei Monaten. Das wird Fitnessstudios, die zu Jahresbeginn einen starken Anstieg an Neuanmeldungen verzeichnen, freuen. Enttäuscht und desillusioniert sind aber all jene, die hoffnungsvoll ins Jahr gestartet sind und an den eigenen Ambitionen scheitern.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%