Klaus Kaldemorgen

Expertenrat – Klaus Kaldemorgen
Das unterschätzte Währungsrisiko

PremiumViele Anleger in Deutschland haben sich an den schwachen Euro gewöhnt, er hat ihnen zusätzliche Rendite gebracht. Doch jetzt, da der Dollar-Kurs fällt, dreht sich das Bild um. Nichtstun könnte teuer werden.

Nach drei Jahren teils kräftiger Gewinne des US-Dollars sind Währungsrisiken bei Investmententscheidungen in den Hintergrund getreten. Anleger haben sich an die Zusatzrendite festerer Währungen, resultierend aus einem lange Zeit schwachen Euro, gewöhnt. Allein der Dollar konnte zwischen 2014 und Anfang 2017 gut dreißig Prozent zulegen. Die Prognosen der meisten Strategen, die zum Jahresanfang eher die Parität zum US-Dollar vorhergesehen hatten, verbunden mit der attraktiven Zinsdifferenz zum Euro, gaben wenig Anlass zur Sorge.

So muss es eine ziemlich kalte Dusche für europäische Anleger sein, dass der US-Dollar im Verlauf des Jahres gegenüber dem Euro zehn Prozent an Wert verloren hat. Es...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%