Kolumnen
Wir wärs mit einem Merkel-Fonds?

Themenfonds waren vor ein paar Jahren große Mode. Heute sind an der Börse politische Themen große Mode. Wie wäre es also mit einem Merkel-Fonds? Oder mit einem Schröder-Fonds - der dürfte eher Put-Optionen enthalten. Oder doch Calls - für die ganz mutigen Spekulanten.

Themenfonds waren vor ein paar Jahren große Mode. Heute sind an der Börse politische Themen große Mode. Wie wäre es also mit einem Merkel-Fonds?



Oder mit einem Schröder-Fonds - der dürfte eher Put-Optionen enthalten. Oder doch Calls - für die ganz mutigen Spekulanten. Man könnte auch mal prüfen, welche Branchen eine starke Linkspartei besonders erschrecken dürfte und daraus einen Lafontaine-Fonds konstruieren. Eine GK-Fonds könnte man sich auch vorstellen - GK für große Koalition. Der dürfte Papiere enthalten, die bei gleichbleibenden Börsen Rendite abwerfen - schließlich haben wir heute schon eine Art große Koalition.

Das Problem der Fondsbranche: Sie ist zu langsam, läuft mit ihren Kreationen meist den Trends hinterher. Bis zur Wahl ist die Zeit daher viel zu kurz.... selbst für Tradingfonds ohne Ausgabeaufschlag....

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%