Alte Feindschaften begraben
Microsoft: Freunde im Alter

Im Alter wird man reifer, ruhiger und weiser. Das gilt auch für Microsoft. Pünktlich zum dreißigsten Geburtstag hat der Software-Riese aus Redmond die letzten alten Feindschaften begraben. Nach Eingang von 460 Millionen Dollar in bar und 300 Millionen in Serviceleistungen findet auch Erzfeind Real Networks Microsoft furchtbar nett und verzichtet auf weitere Klagen.

pos DÜSSELDORF. Doch nicht der Wunsch nach Liebe und Harmonie treibt Microsoft an, zusammen fünf Milliarden Dollar an Firmen wie AOL Time Warner, IBM, Sun oder Real zu bezahlen. Es ist eiskalte Taktik. Denn der weltgrößte Softwarekonzern muss den Rücken frei haben, um sich neuen, noch gefährlicheren Gegnern zu stellen. Vor allem dem Phänomen Google. Die ehemalige Internet-Suchmaschine ist heute für die Gates-Company eine überall lauernde Internet-Krake, die sich längst anschickt, die Herrschaft auch über die PCs zu erobern, einst alleinige Domäne von Microsoft.

Da findet man im Alter sogar noch neue Freunde. Vor allem, wenn sie die gleichen Feinde haben. So wie Yahoo. Nach jahrelangem, erbittertem Kampf werden beide Unternehmen ihre strikt getrennten Online-Nachrichtendienste, Messenger genannt, zusammenschalten. Dann können die rund 50 Millionen Nutzer der Yahoo- und MSN-Dienste miteinander Textbotschaften austauschen, sich bei Online-Spielen amüsieren und über den Computer miteinander telefonieren. Damit haben die beiden Partner rund 50 Prozent des Messenger-Marktes, den Rest hält AOL. Außen vor bleibt Google mit dem noch bedeutungslosen Messenger und dem Computer-Telefondienst „Google-Talk“. So ist das eben, wenn jeder vor dir Angst hat. Dann will auch keiner mit dir spielen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%