C&A
Ist Geiz doch geil?

  • 0

Anders als die etablierten Textildiscounter Kik und Takko sucht Avanti dabei nicht die Nähe zu Lebensmitteldiscountern am Stadtrand, sondern probt den selbstbewussten Auftritt in der Innenstadt. Ist Geiz denn immer noch geil? Und inzwischen sogar citytauglich, sprich salonfähig geworden? Klare Antwort: Jein.

Während im Lebensmitteleinzelhandel Aldi und Co. rund 40 Prozent des Marktes beherrschen und damit schon eine Art Sättigungsgefühl erreicht ist, ist der Nachholbedarf bei Textilien noch groß. Takko, Kik und kleinere Klamottenkisten wie NKD, Vögele und Zeemann kommen erst auf einen Marktanteil am Textileinzelhandelsumsatz von zehn Prozent.

Der Anteil könnte vor allem vor dem Hintergrund wachsen, dass das Kaufverhalten und die Modekonventionen zunehmend flexibler werden: das T-Shirt von Kik, das Jackett von Hugo Boss. Auch negative Erfahrungen bei Markenherstellern, die den Trends nachjagen und dabei die Qualität vergessen, verunsichern Kunden und lassen gleich zum modisch meist unauffälligen No-Name greifen.

C&A ist der Vormarsch zuzutrauen. In Innenstadtlagen ist die Frequenz höher und sind die Eintrittsbarrieren geringer. Die Textildynastie der Brenninkmeyers hat zudem nicht nur die nötige Erfahrung, sondern auch Einkaufsmacht – und Beziehungen zu Lieferanten in Asien und Afrika, die entwerfen und nähen, was auch immer der europäische Markt verlangt.

Tanja Kewes
Tanja Kewes
Handelsblatt / Chefreporterin

Kommentare zu " C&A: Ist Geiz doch geil?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%