Finanzkrise
Da kommt noch mehr

Für ein Aufatmen ist es zu früh. Auch nach der gelungenen Notoperation im Fall Bear Stearns durch das Zusammenspiel von amerikanischer Notenbank Fed und dem US-Institut JP Morgan Chase steht die Welt am Rande einer Finanzkrise wie in den dreißiger Jahren. Falls die Investmentbank Lehman Brothers mit ihren Quartalszahlen nicht enttäuscht, bleibt Zeit für ein kurzes Verschnaufen – mehr nicht.

Zwar liebt keiner Pessimisten, doch es macht auch keinen Sinn, sich etwas vorzumachen. Klar ist: Im Zentrum der von zweitklassigen Immobiliendarlehen ausgelösten Probleme stehen die USA, doch der Rest der Welt ist ebenfalls schwer angeschlagen. Das gilt speziell für Europa...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%