Italien
Zurück in Europa

Wieder einmal sind italienische Soldaten zu einem Auslandseinsatz abkommandiert worden. Aber diesmal, im Libanon, handelt die Regierung in Rom nicht auf Order der Amerikaner, sondern im Rahmen einer Uno-Mission und in Absprache mit allen wichtigen EU-Partnern.

Diese enge Koordinierung soll sicher auch demonstrieren, dass Italiens neuer Premier Romano Prodi und sein Außenminister, Massimo D’Alema, eine neue Außenpolitik skizzieren wollen: Unabhängiger von den USA, Priorität erhält wieder Europa. Dies steht in scharfem Kontrast zur Außenpolitik von Prodis Vorgänger Silvio Berlusconi, der enge Beziehungen zu Washington klar favorisierte. Und insbesondere die Teilnahme italienischer Soldaten am Krieg gegen den Irak hatte eine tiefe Kluft zwischen Rom und anderen EU-Regierungen aufgerissen.

Diesen Riss will die neue Regierung nun kitten. In Rom wird man jedenfalls nicht müde zu betonen, dass man den aktuellen Blauhelm-Einsatz nutzen wolle, um die EU außenpolitisch zu...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%