Premium Kommentar Allianz-Manager stehen noch vor einem Berg von Aufgaben

Drei Jahre nach Start des Strategieplans steht die Allianz gut da. Der Versicherungskonzern muss sich aber weiter verändern.
Drei Jahre nach dem Start des Strategieprogramms muss sich der Versicherungskonzern weiter verändern, wenn er seinen Vorsprung nicht einbüßen will. Quelle: AFP
Allianz

Drei Jahre nach dem Start des Strategieprogramms muss sich der Versicherungskonzern weiter verändern, wenn er seinen Vorsprung nicht einbüßen will.

(Foto: AFP)

Es war eine vollmundige Ankündigung. „Wachstum ist da für die richtigen Leader“, sagte Allianz-Chef Oliver Bäte bei der Vorstellung des neuen Strategieprogramms im November 2015. „Wir wollen einer von ihnen sein.“ Knapp drei Jahre später kann kein Investor dem selbstbewussten Schnelldenker und -sprecher an der Spitze von Europas größtem Versicherer angesichts der am Freitag vorgelegten Jahreszahlen vorwerfen, dass er nicht geliefert habe.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar - Allianz-Manager stehen noch vor einem Berg von Aufgaben

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%