Kommentar
Warum die Kursrally noch andauert

Griechenland, Schuldenkrise, Rezession: Es gibt genug Gründe, die den Aktienmarkt ins Minus drücken könnten. Doch der Dax zeigt sich unbeeindruckt und steigt rasant. Eine Analyse zeigt, dass das Wachstum solide ist.

Deutschlands 30 Dax-Konzerne waren gestern 103 Milliarden Euro mehr wert als zum Jahreswechsel. Mit diesem Zugewinn ließe sich unser wertvollstes Unternehmen, Siemens, kaufen – es blieben sogar 30 Milliarden Euro übrig.

Solch einen rasanten Jahresanfang mit einem Dax-Zugewinn von 16 Prozent hat es noch nie gegeben, seitdem das Börsenbarometer 1988 erstmals berechnet wurde. Dabei sind es nicht Euphorie und außergewöhnliche Tagesgewinne, die den Dax treiben. Vielmehr steigt er Punkt um Punkt in einem Cocktail aus Skepsis und Erstaunen angesichts der schwierigen äußeren Bedingungen. Nicht viele gierige Käufer treiben die Kurse, so wie zur Jahreswende 1999/2000, sondern nur ein Mangel an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%