Kommentar zum Diesel-Gipfel
Nationale Verantwortung

PremiumDie Dieselkrise hat viel Vertrauen zerstört, die Autokonzerne sind – selbst verschuldet – zum Buhmann der Nation geworden. Doch Deutschland braucht eine starke Autoindustrie, sagt Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe.

Wer in diesen Tagen die Autoindustrie mit Spott, Häme und Kritik überzieht, kann sich auf reichlich Applaus einstellen. In den sozialen Netzwerken haben hässliche Kommentare über Volkswagen, Daimler & Co. Hochkonjunktur. Keine Frage, die Autokonzerne sind – selbst verschuldet – zum Buhmann der Nation geworden. Wer im Autoland Deutschland Motoren mit illegalen oder fragwürdigen Softwareprogrammen steuert, wer die Abgaswerte manipuliert und möglicherweise über Jahrzehnte unzulässige Absprachen getroffen hat, muss sich nicht wundern, wenn Bürger und Politiker auf harten Konfrontationskurs gehen.

Es besteht kein Zweifel, dass die Autokonzerne für den entstandenen Schaden selbst aufkommen müssen. Das gilt nicht nur für...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%