Premium Kommentar zur Deutschen Bahn (K)ein Zug wird kommen

Die Bahn baut und baut. Das ist gut so. Sie repariert aber bislang vor allem Fehler der Vergangenheit: Sie muss aufgestauten Sanierungsbedarf aufholen. Doch auch bei Neubauprojekten klemmt es gewaltig. Ein Kommentar.
Abgesenkte Bahn-Gleise auf der Strecke zwischen Karlsruhe und Baden-Baden bei Rastatt Niederbühl. Der Zugverkehr ist komplett eingestellt. Quelle: dpa
Nichts geht mehr

Abgesenkte Bahn-Gleise auf der Strecke zwischen Karlsruhe und Baden-Baden bei Rastatt Niederbühl. Der Zugverkehr ist komplett eingestellt.

(Foto: dpa)

Wer die Bilder der Havarie in Rastatt sieht, wo die Gleise aussehen, als sei ein Riese durch eine Modelleisenbahn gestapft, der wischt sich den Schweiß aus der Stirn und dankt, dass da kein mit 800 Menschen besetzter ICE hineingerast ist. Die Katastrophe wäre kaum auszumalen gewesen. Das technische Frühwarnsystem zur Vermeidung von Unfällen an Baustellen hat funktioniert. Zum Glück.

 

Mehr zu: Kommentar zur Deutschen Bahn - (K)ein Zug wird kommen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%