Kommentar zur Katar-Krise
Die USA sind Teil des Problems

PremiumIm Nahen Osten tobt ein Kampf um regionale Hegemonie. Die Vereinigten Staaten können unter Präsident Trump kein Mittler im Streit zwischen Saudi-Arabien und Katar sein. Ein Kommentar.

Der Politikwissenschaftler Francis Fukuyama hat der US-Regierung den dringenden Rat gegeben, sich nicht in die Glaubenskriege und Vormachtskonflikte des Nahen Ostens verwickeln zu lassen. Donald Trump ignoriert diesen Rat – und verstärkt so die Spannungen in der Region.

Im Nahen Osten tobt ein Kampf um regionale Hegemonie. Saudi-Arabien und Iran bekriegen sich mit ihren Stellvertretermilizen und sähen Feindschaft zwischen Sunniten und Schiiten. Da Trump nuancenblind ist, bleibt ihm die Komplexität der Region verborgen. Der US-Präsident sieht nur schwarz und weiß: Terroristen und Geschäftspartner.

Iran ist das Feindbild, das Trump besonders pflegt. Die schiitische Theokratie hält er für den Hauptsponsor des...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%