Kommentar zur Steuerpolitik
Eine Steuerreform für Jamaika

PremiumDeutschlands Steuersystem braucht eine Reform. Diese wäre ein ideales erstes Projekt für die potenziellen Regierungspartner, denn jede Partei könnten ihren Wählern Erfolge präsentieren. Worauf es ankommt – ein Kommentar.

Freundschaft hört bekanntlich beim Geld auf. Das dürfte bei der Zwangsheirat von Union, FDP und Grünen kaum anders sein. Steuern sind oft einer der größten Knackpunkte in Koalitionsverhandlungen. Schließlich braucht der Staat Geld, viel Geld. Und so verfolgt der Fiskus die Bürger auf Schritt und Tritt. Wenn wir arbeiten, fordert er Lohnsteuer; wenn wir verreisen, verdient er an Mineralöl- oder Luftverkehrssteuer; und nach dem letzten Atemzug verlangt er von den Hinterbliebenen Erbschaftsteuer – gut 730 Milliarden Euro nimmt er so dieses Jahr ein und gibt sie für Sozialleistungen, Personal, Investitionen und Zinsen wieder aus.

Im Großen und Ganzen dürfte die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%