Premium Kommentar zur US-Haushaltssperre Trumps Versagen

Die US-Regierung ist zahlungsunfähig, bundesweit herrscht derzeit ein Shutdown. Schuld daran ist die Ego-Politik von Präsident Donald Trump. Mit seinen Alleingängen wird er auch in Zukunft nicht weit kommen.
Der US-Präsident ist bei der Haushaltsplanung auf die Stimmen der Demokraten angewiesen. Quelle: AP
Donald Trump

Der US-Präsident ist bei der Haushaltsplanung auf die Stimmen der Demokraten angewiesen.

(Foto: AP)

Er allein könne das Land reparieren, hatte Donald Trump als Präsidentschaftskandidat versprochen. Es war eine hochmütige, dreiste Ansage. Aber eine, die seine Anhänger euphorisierte, weil sie das Bild vom Politik-Rambo schärfte, der ins Weiße Haus marschieren und alle lästigen Hürden niederstampfen kann. Jetzt, ein Jahr nach seiner Amtseinführung, müsste Trump allmählich dämmern: Er kann eben nicht das System ändern, jedenfalls nicht allein.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar zur US-Haushaltssperre - Trumps Versagen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%