Navigator
Langeweile im Bildschirm

Bekannt sind sie inzwischen alle: QVC, HSE oder RTL Shop, die bundesweit agierenden Einkaufssender. Ob Kleidung, Kosmetika oder Elektrogeräte - die TV-Sender können es problemlos mit jedem ordentlichen Warenhaus aufnehmen. Der Konsumrausch im deutschen Fernsehkabel ist inzwischen kaum noch aufzuhalten.

Doch das genau ist der Punkt: Bei den jüngsten Neuordnungen in den Kabelnetzen sind wieder neue Einkaufssender dazugekommen. Der Preis dafür ist hoch: Fernsehsender mit anspruchsvollem Programm müssen den langweiligen Einkaufssendern Platz machen.

Bei seiner Einführung stand das Kabelfernsehen einmal für Vielfalt und Qualität. Dritte Fernsehprogramme waren auf einen Schlag bundesweit zu empfangen, auch ausländische Sender wie BBC und TV 5 hielten Einzug in den deutschen Wohnzimmern.

Doch mit dem unbegrenzten Wuchern der Verkaufssender macht das Kabelangebot eine einschneidende Kehrtwende. Statt Vielfalt hält die Einfalt Einzug, dem Zuschauer wird eine weitere Verflachung des Programms zugemutet.

Flucht nach vorn ist wahrscheinlich die einzig machbare Lösung: Wer der ständigen Berieselung der Einkaufssender im Kabel aus dem Weg gehen möchte, sollte auf ein bewährtes (Haus-)Mittel zurückgreifen - die eigene Antenne.

Stefan Menzel ist beim Handelsblatt der Spezialist für die Automobilbranche.
Stefan Menzel
Handelsblatt / Korrespondent Automobilindustrie
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%