Russland auf Einkaufstour
Kommentar: Ohrfeigen für Putin

Waren bisher auf hohen Hacken stelzende, wasserstoffblonde Russinnen im Berliner KaDeWe nicht übersehbare Anzeichen des russischen Shoppings in Deutschland, so gehen heute die Männer dieser Damen im Westen in großem Stil auf Einkaufstour. Es sind Oligarchen, die sich nach Unternehmen umsehen. EADS und Deutsche Telekom sind nur die aktuellen wohlklingenden Namen, die zum Kauf reizen.

Nun ist es nicht die in Deutschland anstehende Erhöhung der Mehrwertsteuer, sondern eine Art Torschlusspanik, die die wohlhabenden Gäste zu den Scheckbüchern greifen lässt. Denn Kapital verhält sich bekanntlich wie ein scheues Reh. Und deshalb ist die Einkaufstour im Westen für Russlands Präsidenten Wladimir Putin eine schallende Ohrfeige:Seine Oligarchen stimmen nämlich gerade mit den Füßen darüber ab, wo ihnen das Investitionsklima am besten erscheint. Vor der Präsidentschaftswahl 2008 haben Russlands Unternehmer jedenfalls panische Angst, suchen für ihr Geld deshalb sichere Häfen.

Doch auch eine industrielle Logik spricht für den Weg in den Westen: In Russland richtig groß gewordene Konzerne benötigen Perspektiven für Wachstum und Kooperationen weltweit. Dies sollten die offenen Marktwirtschaften im Westens sicher begrüßen.

Aber es gibt eben noch ein anderes Motiv für den Blick ins Ausland: Russland soll nach dem Willen Putins zum Dreh- und Angelpunkt strategischer Industrien werden. Und deshalb sind durchaus Vorbehalte gegen die russischen Begierden angebracht. Auf jeden Fall sollte jeder Einzelfall kritisch geprüft werden. Niemand im Westen sollte sich Putins Spielregeln einer Marktwirtschaft nach russischer Interpretation aufzwingen lassen. Aber ein Rückfall in den Protektionismus wäre ein Sieg des Kremls.

Der Hamburger ist nach Stationen als Auslandskorrespondent in Moskau, Brüssel und Warschau jetzt Auslandschef des Handelsblatts. Er interessiert sich besonders für Osteuropa, die arabische Welt und Iran.
Mathias Brüggmann
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%