SPD
Becks Dilemma

Es gibt Berufe, von denen träumt fast jeder Junge. Lokführer zum Beispiel oder Polarforscher. Andere Jobs sind weniger beliebt. Wer möchte schon gerne Lehrer werden? Oder Vertreter? Oder gar SPD-Chef?

Vier Vorsitzende hat die Sozialdemokratische Partei in den letzten zehn Jahren verschlissen. Der erste machte sich aus dem Staub. Der zweite wurde zum Verzicht genötigt. Der dritte wurde weggeputscht. Der vierte erlitt einen Zusammenbruch. Nun kämpft Kurt Beck seit gut einem Jahr an der Spitze der ehemals stolzen, inzwischen aber von manischen Selbstzweifeln geplagten Partei. Der Mann ist wahrlich nicht zu beneiden. Eigentlich bringt Beck alles mit, was ein erfolgreicher Politiker braucht: Bürgernähe, Machtinstinkt, Pragmatismus, Regierungserfahrung und ein breites Kreuz. Dennoch steht die Arbeit des Pfälzers unter keinem guten Stern: Bei Umfragen rangiert er abgeschlagen hinter CDU-Kanzlerin Merkel und den...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%