Steuerreform
Der Streit der Buchhalter

Das Streiten um die Steuerreform muss ein Ende haben, und zwar ein schnelles Ende. Daran sollten – bei allen Schwierigkeiten im Detail – gerade die Reformer selber interessiert sein.

Das deutsche Steuersystem ist so kompliziert, dass eine echte Reform sogar gutwilligen Reformern schwer fällt. Seit Wochen streiten sich alle Beteiligten über die richtige Zusammensetzung, Verteilung und Finanzierung der Steuerreform. Das Streiten muss ein Ende haben, und zwar ein schnelles Ende. Daran sollten – bei allen Schwierigkeiten im Detail – gerade die Reformer selber interessiert sein.

Denn: Sinkende Steuern machen gerade in diesen Zeiten vor allem dann Sinn, wenn das höhere Netto-Einkommen von Konsumenten und Investoren zumindest zum Teil wieder ausgegeben wird. Je länger der Streit der Buchhalter aber dauert, desto unwahrscheinlicher wird es, dass die Reform einen Beitrag zum Wirtschaftswachstum leisten kann. Konsumenten geben das ihnen angereichte Geld nämlich nur dann aus, wenn sie von der Nachhaltigkeit der Berliner Aktion überzeugt sind. Gerade diesen Eindruck erweckt die politische Klasse zur Zeit aber gerade nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%