20 Jahre Bundesfrauenministerium
Gleichberechtigung verunsichert junge Männer

Die jungen Frauen von heute haben die Gleichberechtigung verinnerlicht, junge Männer aber hegen einer Studie des Bundesfrauenministeriums zufolge gemischte Gefühle. Dabei haben viele rational keine Probleme mit dem neuen Rollenbild der Frau, nur emotional sieht es ganz anders aus.

HB BERLIN. Vor allem junge Männer mit geringer Bildung hängen am traditionellen Rollenmodell. Das geht aus einer Studie hervor, die das Bundesfrauenministerium am Dienstag anlässlich seines 20-jährigen Bestehens vorstellte.

Die Sinus-Untersuchung der Einstellungen und Erwartungen der 20-Jährigen zeige, dass die Generation junger Frauen sehr selbstbewusst sei, erklärte von der Leyen. Sie gingen selbstverständlich davon aus, dass sie gleiche Startchancen und Rechte hätten. Insbesondere Frauen mit Abitur sind der Studie zufolge optimistisch, haben eine klare Haltung zu Partnerschaft und Familie und wollen nur mit einem Mann zusammen sein, der ihre Vorstellung gleichberechtigter Partnerschaft auch teilt.

Die jungen Männer sind demnach ambivalenter:...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%