Abschied in Berliner Gedächtniskirche
Trauerfeier für Harald Juhnke

Am Samstag (9. April) nehmen zahlreiche prominente Trauergäste aus Politik, Kultur und Gesellschaft in der Berliner Gedächtniskirche Abschied von dem Volksschauspieler und Entertainer Harald Juhnke.

HB BERLIN. Wie sein langjähriger Manager Peter Wolf am Montag der dpa mitteilte, beginnt die Trauerfeier um 11.00 Uhr - in jener Kirche, in der zuletzt auch die Trauerfeiern für Brigitte Mira, Günter Pfitzmann und Horst Buchholz stattgefunden haben. An der anschließenden Beisetzung soll auf Wunsch der Witwe Susanne Juhnke nur der engste Familien- und Freundeskreis teilnehmen. Juhnke bekommt ein Ehrengrab, dessen Ort noch nicht mitgeteilt wurde.

Juhnke war nach mehrjährigem Aufenthalt in einem Pflegeheim für Demenzkranke bei Berlin am vergangenen Freitag im Alter von 75 Jahren gestorben. Neben den Familienangehörigen - darunter neben Susanne Juhnke auch seine Söhne - werden am Samstag der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und viele andere Politiker sowie Freunde und Wegbegleiter „dem Ausnahmekünstler die letzte Ehre erweisen“, sagte Wolf.

„Ein Mann wie Juhnke hat so viele Verdienste, dass ein Ehrengrab selbstverständlich ist“, sagte Senatssprecher Michael Donnermeyer am Montag. Im Roten Rathaus sowie in mehreren Berliner Theatern wie am Kurfürstendamm und im Renaissance-Theater, an denen Juhnke seine großen Bühnenerfolge feierte, liegen Kondolenzbücher aus. Zahlreiche Fans des aus dem Berliner Arbeiterbezirk Wedding stammenden Schauspielers haben sich bereits eingetragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%