Angelausflug mit Folgen
Pfälzer im Iran vor Gericht

Das Urteil gegen einen in Iran inhaftierten Mann aus dem rheinland-pfälzischen Lambsheim wird innerhalb der kommenden sieben Tage erwartet. Ihm droht im schlimmsten Fall eine Verurteilung wegen Spionage. Dem Mann wird vorgeworfen, illegal in iranische Gewässer eingedrungen zu sein.

HB BERLIN. Die Verhandlung habe am Donnerstag begonnen und sechs Stunden gedauert, teilte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes mit. Das Urteil werde dem Anwalt des Mannes innerhalb der nächsten Woche zugestellt.

Der 52-jährige Bildhauer Klein aus dem pfälzischen Lambsheim hatte im Oktober zusammen mit seiner Frau und einem französischen Freund Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten gemacht. Am 29. Oktober war er zusammen mit dem Franzosen etwa 30 Meilen von Dubai aus zum Hochseeangeln gestartet und dabei in iranische Hoheitsgewässer geraten. Er wurde vom iranischen Militär festgesetzt.

Nach Einschätzung von Kleins Anwalt bewege sich alles im normalen Rahmen, so dass er auch davon ausgehe, dass Klein nicht wegen Spionage, sondern wegen illegalen Grenzübertritts oder Eindringens in militärisches Sperrgebiet verurteilt werde. In diesem Fall muss Klein laut Kübler mit einer Geldstrafe zwischen 100 und 300 Euro oder im unwahrscheinlicheren Fall einer Haftstrafe mit ein bis drei Jahren Haft rechnen. Bei einer Verurteilung wegen Spionage fiele die Haftstrafe wesentlich höher aus, das hält Anwalt aber für unwahrscheinlich.

Im Außenministerium hieß es, die iranische Seite habe auf deutschen Wunsch konsularischen Zugang gewährt, ein Konsularbeamter, ein Anwalt und ein Dolmetscher konnten demnach beim Prozess, der am Donnerstag begann, dabei sein. Der Angeklagte habe mehrfach mit seiner Frau telefonieren können.

Die Ehefrau sagte der dpa: „Man nimmt an, dass mein Mann eine Geldstrafe bekommt.“ Ihrem Mann gehe es „soweit gut“. Er habe sich während der Gerichtsverhandlung sehr ruhig verhalten und erklärt, dass er das Boot nur gemietet habe, um zu angeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%