Architekt der Mode
Modeschöpfer Ferré stirbt nach Gehirnblutung

Die italienische Modewelt trauert um einen ihrer größten Stars: Der weltberühmte Couturier Gianfranco Ferré ist am Sonntagabend im Alter von 62 Jahren in einem Mailänder Krankenhaus an einer Hirnblutung gestorben.

HB ROM. „Addio Gianfranco Ferré!“, prangte es am Montag von allen großen Tageszeitungen Italiens. Erschüttert hat die Modewelt die Nachricht vom plötzlichen Tod eines ihrer größten Protagonisten aufgenommen. Der schwergewichtige Designer mit dem gepflegten Vollbart und der runden Brille zählte seit über einem Vierteljahrhundert zu den erfolgreichsten Couturiers Italiens. „Er war ein wahrer Künstler, ein purer, wunderbarer Mensch, der der gesamten Modewelt fehlen wird“, sagte Stardesigner Roberto Cavalli. Auch Giorgio Armani, Laura Biagiotti und Valentino zeigten sich tief bestürzt von der Todesnachricht. „Er war ein Gentleman anderer Zeiten“, brachte es Mode-Ikone Donatella Versace auf den Punkt.

Gianfranco Ferré. Sein Name...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%