Biografie über den Apple-Gründer
Schlusspunkt einer gescheiterten Beziehung

PremiumWie war Steve Jobs wirklich? In seiner von Apple-Fans lange erwarteten Biografie will Brent Schlender das Bild des genialen, gemeinen und gleichgültigen Computergenies relativieren. Leider gelingt ihm das nicht.

Ein Sonntagabend im Juli 1991: Steve Jobs, barfuß, in Jeans und rot-weiß geringeltem Pulli, erwartet in seinem Haus in Palo Alto seinen Erzrivalen. Mit Microsoft-Chef Bill Gates, der in weißem Polo-Shirt, beiger Stoffhose und Lederslippern auftaucht, will der Apple-Gründer über nichts weniger als die Zukunft der Computertechnologie reden. Arrangiert hatte das Gespräch „Fortune“-Journalist Brent Schlender – und der hoffte auf Kontroversen, Diskussionen und gute Schlagzeilen. Stellte doch Jobs, der selbst kleinsten Gegenständen große Aufmerksamkeit widmete, den damals 35-jährigen Gates gerne mal als Banausen ohne Sinn für Ästhetik dar. Der Windows-Erfinder hingegen machte sich oft genug über den in...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%