Bruchlandung von San Francisco
Crash-Piloten flogen zum ersten Mal gemeinsam

Zwar ist die Ursache für den Flugzeugcrash in San Francisco weiter unklar. Aber immer neue Details werfen kein gutes Bild auf die Asiana Airlines und die Piloten. Der Imageschaden für die Linie ist schon jetzt gewaltig.

San FranciscoDie verantwortlichen Piloten der Boeing 777 von Asiana Airlines, die in San Francisco eine Bruchlandung hatten, befanden sich auf ihrem ersten gemeinsamen Flug. Dies teilte die Chefin der US-Verkehrssicherheitsbehörde NTSB, Deborah Hersman, am Dienstag in San Francisco mit. Vier Piloten an Bord der Unglücksmaschine werden seit Montag zum Hergang des Unglücks befragt.

Hersman zufolge befand sich einer der drei Piloten im Cockpit in der Ausbildung für die Steuerung einer Boeing 777, er hatte mit 43 Stunden etwa ein Fünftel des 250 Stunden umfassenden Programmes absolviert gehabt. Die Landung in San Francisco sei seine erste mit einer Maschine dieses...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%