Chance von 1:10 Millionen
Eineiige Drillinge in den Niederlanden geboren

Im niederländischen Nijmegen sind gestern eineige Drillinge geboren worden. Ein äußerst seltenes Ereignis: Die Wahrscheinlichkeit für eine solche Geburt liege schätzungsweise bei eins zu zehn Millionen, sagte der Direktor der Universitäts-Frauenklinik in Lübeck, Klaus Diedrich.

dpa DEN HAAG. Statistische Daten zur Häufigkeit gibt es nach Angaben des Wissenschaftlers aber nicht. Die drei Jungen Luc, Wes und Nik seien durch einen Kaiserschnitt auf die Welt gekommen, berichteten Klinikmitarbeiter des Sint Radboud Hospitals in Nijmegen am Dienstag. Die Babys wiegen den Angaben zufolge 2250, 2045 und 2060 Gramm.

Schon mehreiige Drillinge seien bei natürlicher Befruchtung mit etwa einer von 6 400 Geburten sehr selten, ergänzte Diedrich. Diese entstehen, wenn sich drei Eizellen gleichzeitig entwickeln und befruchtet werden. Eineiige Geschwister entstammen dagegen einer einzigen Eizelle. Eineiige Drillinge entstehen, wenn sich eine Eizelle in einem sehr frühen Stadium teilt und eine der kompletten Fruchtanlagen später noch einmal spaltet. Dazu komme es aber extrem selten, sagte Diedrich. Theoretisch seien auch eineiige Vierlinge oder Fünflinge möglich, dies sei aber noch einmal um ein Vielfaches unwahrscheinlicher. „Ich selbst habe noch nie davon gehört.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%