Fluglinien
Wieder Nadeln im Essen

Nachdem vor zwei Wochen Nadeln in sechs Sandwiches gefunden worden waren, die auf Delta-Maschinen serviert wurden, hatte nun auch ein Passagier von Air Canada eine ähnliche Nadel in seinem Essen.
  • 0

AmsterdamNach dem Fund von Nadeln in belegten Brötchen an Bord von Maschinen der Fluggesellschaften Delta Air Lines und Air Canada geht die niederländische Polizei einem möglichen Zusammenhang nach.

Air Canada hatte am Dienstag (Ortszeit) mitgeteilt, dass ein Passagier auf einem Flug von Victoria in der kanadischen Provinz British Columbia nach Toronto einen Gegenstand in einem Sandwich entdeckt habe, bei dem es sich offenbar um eine Nähnadel gehandelt habe. Erst vor rund zwei Wochen waren in sechs Truthahnsandwiches an Bord von Delta-Maschinen auf dem Weg von Amsterdam in die USA ähnliche Nadeln gefunden worden.

Wie Polizist Robert van Kapel sagte, befragten die niederländischen Ermittler Zeugen, die Zugang zu den belegten Brötchen an Bord der Delta-Maschinen hatten. Auch die betroffenen Sandwiches wurden untersucht.

Delta Airlines und the Caterer im Schipholer Flughafen, Gate Gourmet, sagten, sie würden den Vorfall sehr ernst nehmen. „Wir arbeiten auch eng mit anderen Caterern zusammen, um sicherzustellen, dass dort

ie Sicherheitsmaßnehmen erhöht werden", sagte Air Canada-Sprecher John Reber.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur
Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fluglinien: Wieder Nadeln im Essen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%