Hitzehoch "Michaela" sorgt für Rekordtemperaturen
Mehrheit der Deutschen findet Sommer zu heiß

Nicht einmal die Hälfte aller Deutschen kann Temperaturen um die 40 Grad noch genießen. Den meisten Menschen ist es einfach viel zu heiß. Vor allem Ältere sowie Anhänger der PDS und FDP leiden unter der Hitze.

rtr BERLIN. Die Mehrheit der Deutschen findet einer Umfrage zufolge die derzeitige Sommerhitze zu heiß, gut ein Fünftel leidet gar unter den Temperaturen. 42 Prozent fänden den Rekordsommer 2003 dagegen „absolut toll“, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Emnid-Studie im Auftrag der TV-Zeitschrift „Bild-Woche“.

Vor allem die Jüngeren genießen die mediterranen Temperaturen: Bei den unter 30-Jährigen sind es weit mehr als jeder Zweite, bei den befragten Schülern fast zwei Drittel. Mit zunehmendem Alter lässt aber die Freude über die anhaltend heißen Tage nach. Nur 30 Prozent der über 60-Jährigen gefällt das Wetter, etwa genauso vielen macht es aber zu schaffen.

Bundesweit finden der Umfrage zufolge 35 Prozent aller Befragten das Wetter derzeit zu heiß, 22 Prozent leiden sogar unter der Hitze. Im Westen genießen die Menschen (44 Prozent) den Sommer mehr als im Osten (37 Prozent), und Männer (45 Prozent) bewerten die Hitze insgesamt besser als Frauen (40 Prozent).

Die Deutschen leiden der Umfrage zufolge auch nach ihrer Parteipräferenz offenbar unterschiedlich unter den hohen Temperaturen. Während die Anhänger von SPD und CDU/CSU weitgehend im Bundesdurchschnitt lägen, könnten sich nur 17 Prozent der PDS-Wähler an dem heißen Sommer erfreuen. 56 Prozent der PDS-Anhänger hielten das Wetter für zu heiß, 26 Prozent litten darunter. Am meisten litten aber Befragten, die der FDP nahe stehen (29 Prozent) unter der Hitze.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%