Irans oberster Führer
Chamenei unterzieht sich Prostata-Operation

Nur selten veröffentlicht der Iran Nachrichten über den Gesundheitszustand des geistlichen Führer des Landes. Nun ist Chamenei an der Prostata operiert worden. Die Staatsmedien stellen den Eingriff als Routine dar.

TeheranIrans oberster Führer Ajatollah Ali Chamenei ist nach Angaben staatlicher Medien an der Prostata operiert worden. Es habe sich um einen Routineeingriff gehandelt, der erfolgreich verlaufen sei, berichtete die iranische Nachrichtenagentur Irna am Montag. Was der Grund für die Operation war, wurde nicht bekannt. Der Iran gibt nur selten Informationen über den Gesundheitszustand des 75-Jährigen bekannt, der seit 1989 oberster Führer des Landes ist und in allen Staatsbelangen das letzte Wort hat.

Chefarzt Ali Resa Marandi sagte dem Staatsfernsehen, die Operation am Montagmorgen habe weniger als eine halbe Stunde gedauert und sei unter örtlicher Betäubung vorgenommen worden. Chamenei brauche...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%