Keine Verletzten
Flugzeug verfehlt Landebahn

Auf dem Münchener Flughafen ist ein Flugzeug bei der Landung von der Landebahn abgekommen. Ersten Angaben zufolge wurde niemand verletzt.

HB BERLIN. Bei einer Zwischenlandung auf dem Münchner Flughafen hat ein Flugzeug die Landebahn verfehlt. In der Maschine befanden sich laut einem Bericht der Nachrichtenagentur ddp 176 Menschen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde niemand verletzt. Die Passagiere hätten die Maschine auf normalem Wege verlassen können, hieß es.

Die Boeing den Angaben zufolge auf dem Flug von Dresden nach Mallorca. In München legte die Maschine lediglich einen Zwischenstopp ein. Dabei sei, es zu dem Unfall gekommen. Beim Aufsetzen habe es eine «Schleuderbewegung» gegeben. Das Flugzeug rutschte daraufhin von der Landebahn und steckte fest. Die Passagiere seien mit Bussen in das Flughafengebäude gebracht worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%