Kultusminister verteidigt Warnung
Polizei jagt potenziellen Amokläufer

Alarmstimmung in Baden-Württemberg: Polizisten schützen in einem Großeinsatz seit Mittwochmorgen Schulen, weil ein Unbekannter im Internet für den Nikolaustag angeblich einen Amoklauf angekündigt hat. Offenbar gibt es einen ersten Verdacht, um wen es sich dabei handeln könnte. Denn die Polizei durchsuchte im Raum Offenburg drei Schulen nach einem als vermisst gemeldeten Schüler, der nach Polizeiangaben als „introvertierter Einzelgänger“ gilt.

HB OFFENBURG/STUTTGART. Hintergrund ist nach Polizeiangaben, dass seit Montagnachmittag ein Schüler des Technischen Gymnasiums in Offenburg vermisst wird, nach dem mittlerweile Spezialkräfte der Polizei – auch mit Hubschraubern – suchen. Der 18-Jährige ist möglicherweise bewaffnet. Es gebe Hinweise darauf, dass der Offenburger Schüler eine Pistole aus dem Familienbesitz bei sich trage, sagte ein Polizeisprecher.

Zuvor war er Schüler der Haupt- und Realschulen in Neuried-Ichenheim (Ortenaukreis) gewesen. Außerdem wurden am Mittwochmorgen alle Schüler der drei Schulen vor dem Unterricht durchsucht. Die Haupt- und Realschule in Ichenheim schickte alle Schüler nach Hause. Im Technischen Gymnasium von Offenburg entschieden sich die Verantwortlichen, den...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%