Menschen eingeschlossen
Mehrere Tote bei schwerem Zugunglück in Indien

Ein Passagierzug rast in Indien in einen Güterzug. Durch den Aufprall schieben sich Waggons ineinander. Die Helfer kommen zunächst nicht in die Wagen. Noch immer sind viele Reisende eingeschlossen.

Neu DelhiEin voll besetzter Expresszug ist im Norden Indiens in einen abgestellten Güterzug gerast. Bei dem Unglück in der Nähe des Bahnhofs Chureb in Uttar Pradesh seien am Montag mindestens elf Menschen gestorben und 105 Menschen verletzt worden, sagte der Polizeichef des Distrikts Sant Kabirnagar, Ratankant Panday. Indische Medien berichteten hingegen, es würden 30 bis 40 Tote befürchtet, allerdings ohne genaue Quellen zu nennen.

Sechs Waggons des Gorakhnath-Expresszuges entgleisten nach Angaben eines Bahnmitarbeiters. Zahlreiche Menschen seien zunächst in den Abteilen eingeschlossen gewesen, berichtete ein Polizist vor Ort.

Erst nach und nach hätten die Helfer die völlig verformten Wagen aufschneiden...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%