„Mikado“
Erneut Pflanzenschutzmittel im Bodensee gefunden

Nach dem Giftanschlag auf eine Trinkwasseranlage im Bodensee hat die Polizei einen weiteren Kanister mit Pflanzenschutzmittel gefunden.

HB FRIEDRICHSHAFEN. Wie ein Sprecher am Dienstagabend in Friedrichshafen berichtete, wurden am vergangenen Samstag zwei weitere Gegenstände im Bereich der Entnahmestelle der Bodensee-Wasser-Versorgung entdeckt. Sie wurden am Montag geborgen.

Eines der Behältnisse war den Angaben zufolge ein Fünf-Liter-Kunststoffkanister mit flüssigem Inhalt und fehlendem Verschluss. Der andere Gegenstand sei eine Plastiktüte mit Granulat gewesen. Beide enthielten Pflanzenschutzmittel. Zustand, Inhalt und Fundort dieser Behältnisse ließen den Schluss zu, dass sie zum gleichen Zeitpunkt wie die am 09. November geborgenen Kanister versenkt worden seien. Wie die Ermittlungen der Sonderkommission ergaben, war in zwei der bislang geborgenen Kanister ursprünglich das Pflanzenschutzmittel „Mikado“ enthalten. Auch durch den neuerlichen Fund habe keine Gefahr für die Bevölkerung bestanden, erklärte die Polizei.

Über die betroffene Entnahmestelle Sipplingen werden knapp vier Mill. Menschen in weiten Teilen Baden-Württembergs mit Trinkwasser versorgt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%