Mindestens fünf Tote
Fähre in Bangladesch gesunken

Mindestens fünf Menschen sind in Bangladesch beim Zusammenstoß einer Fähre mit einem Frachter ums Leben gekommen. 45 Passagiere werden nach dem Sinken der Fähre noch vermisst, wie Behördenvertreter am Montag mitteilten.

HB DHAKA. Das Boot war Augenzeugen zufolge mit mehr als 100 Menschen an Bord überfüllt. „Die Fähre ist sofort nach dem Zusammenstoß gesunken“, sagte ein Mitarbeiter der Bangladescher Schifffahrtsbehörde BIWTA. Ein Behördenvertreter ging davon aus, dass die Opferzahlen steigen würden. Die Unglücksstelle liegt etwa 40 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Dhaka im Fluss Meghna.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%