Mindestens sechs Tote
Amoklauf an Uni nahe Chicago

Wieder ein blutiger Amoklauf an einer US-Universität: Ein ehemaliger Student der Universität von Northern Illinois in DeKalb, rund 100 Kilometer westlich von Chicago, hat nach Behördenangaben fünf Studenten getötet und 16 weitere verletzt, bevor er sich umbrachte. Augenzeugen berichteten von chaotischen Zuständen nach den ersten Schüssen. Es war nicht der erste Zwischenfall an der Uni.

HB DEKALB/USA. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich bei dem Täter um einen ehemaligen Soziologie-Studenten der Universität, der aktuell aber nicht eingeschrieben war. Die Polizei rätselt über das Motiv. Die Universität wurde für Freitag geschlossen. Es war bereits die vierte Schießerei an einer amerikanischen Schule binnen einer Woche.

Nach Augenzeugenaussagen tauchte der schwarz gekleidete Schütze mitten in einer Geologie-Vorlesung plötzlich hinter der Abschirmung auf der Bühne auf und eröffnete das Feuer. Er war mit einem Schrotgewehr und zwei Faustfeuerwaffen bewaffnet. Laut Polizei dauerte der Amoklauf vermutlich nur wenige Minuten.

Mehrere der Verletzten befanden sich nach Klinikangaben zunächst in kritischem Zustand....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%