Neue Jagd-Methoden
Braunbär "JJ1" hat erneut zugeschlagen

Braunbär „Bruno“, der seit Wochen im deutsch-österreichischen Grenzgebiet sein Unwesen treibt, soll nun mit einer neuen Spezialfalle aus den USA eingefangen werden.

HB MÜNCHEN/EHRWALD. Unstet wandert der junge Braunbär „JJ1“ mit dem Spitznamen „Bruno“ zwischen Deutschland und Österreich hin und her. Das Tier reißt mehr Schafe, als es fressen kann und kehrt nie - wie andere Bären - zu seiner Beute zurück, um sie vollends zu verspeisen. Was die Behörden am meisten beunruhigt: „Bruno“ wagt sich äußerst nah an von Menschen bewohnte Orte heran. Doch laut Experten verhält sich der „Problembär“ gar nicht so anomal, wie es auf den ersten Blick scheint: Tatsächlich sucht er Anschluss an seinesgleichen, und an seiner Dreistigkeit haben vor allem die Menschen selbst schuld, die ihn mit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%