New Orleans weitgehend verschont
Neuer Hurrikan bedroht US-Küste

Das Zentrum des Wirbelsturms „Gustav“ hat am Golf von Mexiko das US-Festland erreicht. Der auf Kategorie eins heruntergestufte Hurrikan erreichte Windgeschwindigkeiten von bis zu 215 Kilometer pro Stunde. New Orleans wurde weitgehend verschont und für die Versicherer wird „Gustav“ aller Voraussicht nach billiger als „Katrina“. Doch nun formiert sich ein neuer Hurrikan im Atlantik.

HB NEW ORLEANS/WASHINGTON. Zögerliches Aufatmen in New Orleans, aber dennoch große Sorgen im US-Bundesstaat Louisiana: Mit sintflutartigen Regenfällen und schwerem Sturm ist Hurrikan „Gustav“ am Montagnachmittag deutscher Zeit westlich von New Orleans auf die US-Küste gestoßen. Mit Windspitzen bis zu 215 Stundenkilometer erreichte er Stufe zwei auf der bis fünf reichenden Hurrikanskala.

Es gab zwar vorsichtigen Optimismus, dass dieser Hurrikan sich nicht so verheerend auswirken wird wie „Katrina“ vor drei Jahren, als 1 800 Menschen starben und gigantische Schäden entstanden. Zum einen ist „Gustav“ drei Kategorien schwächer als „Katrina, zum anderen traf die Wucht des Hurrikans zunächst die wesentlich weniger besiedelte Küste westlich der Louisiana-Metropole. An einem Industriekanal im Südwesten New Orleans' schwappte zwar nach Angaben des örtlichen Fernsehsenders WDSU Wasser über die Dämme. Der Deich habe aber zunächst standgehalten.

Aus den besonders bedrohten Bundesstaaten Louisiana und Mississippi an der US-Golfküste waren am Wochenende fast zwei Mill. Menschen geflohen. Die Metropole New Orleans glich am Montagmorgen einer Geisterstadt. Die Behörden hatten Zwangsevakuierungen angeordnet. Weniger als 10 000 Menschen seien noch in der Stadt geblieben, sagte der Gouverneur von Louisiana, Bobby Jindal. Die meisten hatten mit dem nötigsten Gepäck die gefährdete Region bis zum Sonntagabend verlassen.

Während Bürgermeister Ray Nagin drohte, Menschen, die sich in den nächsten Stunden auf der Straße aufhielten, ins Gefängnis zu stecken, tranken Hartgesottene noch in den Bars im berühmten French Quarter der Jazz-Metropole einen Cocktail oder rauchten eine Zigarette.

Seite 1:

Neuer Hurrikan bedroht US-Küste

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%