Nigeria
Kirchendach bricht über Gläubigen zusammen - 160 Tote

Die Kirche hatte sich noch im Bau befunden, als sich dort Gläubige für eine Bischofsweihe versammelten. Ein Krankenhausdirektor rechnet damit, dass die endgültige Zahl der Opfer noch deutlich steigen wird.
  • 1

LagosBeim Einsturz eines Kirchendachs im Süden Nigerias sind nach Angaben eines Krankenhausdirektors mindestens 160 Menschen ums Leben gekommen. Die endgültige Opferzahl werde wahrscheinlich viel höher sein, sagte Etete Peters vom Lehrkrankenhaus der Universität von Uyo am Sonntag.

Das Unglück ereignete sich am Samstag in einer Kirche in Uyo, der Hauptstadt des Bundesstaats Akwa Ibom. Das Gebäude der Reigners Bible Church befand sich nach Angaben von Gläubigen eigentlich im Bau, war aber noch rasch für die Bischofsweihe von Kirchengründer Akan Weeks hergerichtet worden.

Hunderte Menschen, darunter Gouverneur Udom Emmanuel, hätten sich in dem Gotteshaus aufgehalten, als die Stahlträger abgefallen seien und dann das Wellblechdach nachgegeben habe, sagten Kirchenmitglieder. Emmanuel und Weeks entkamen unverletzt.

Die Regierung des Staats kündigte Ermittlungen zu möglichen Verletzungen von Baustandards an.

In Nigeria kommt es häufig zu Gebäudeeinstürzen. Hintergrund ist oft die weitverbreitete Korruption bei Unternehmern, die unzureichendes Baumaterial nutzen. Mitunter werden außerdem Inspekteure bestochen, damit sie ein Auge zudrücken.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nigeria: Kirchendach bricht über Gläubigen zusammen - 160 Tote"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Herr Fritz Porters - 18.11.2016, 11:43 Uhr

    @ Herr Hoffmann

    ich habe nicht diesen enormen politischen Sachverstand wie Sie, aber die von Ihnen beschriebene "Grünen-Sozialistischen Vernichtungspolitik".... ist das sowas wie ein "Gemüseauflauf"? :-D
    Herrlich, die Kommentare sind echt Comedy... einige Artikel im HB sind echt besorgniserregend, aber die Kommentare können einem das Lachen zurückzaubern. Danke ...muss weiter arbeiten...aber nachher schaue ich noch mal in die Kommentare...will doch auch später noch was zu schmunzeln haben..."

    @Porters

    VIELEN DANK Herr Porters,
    es ist wirklich ein immenser Zeitaufwand, von morgens bis abends zu jedem Artikel so witzige Kommentare zu schreiben.
    Bei manchen Artikeln sogar mehrere.
    Schön das Sie das zu schätzen wissen.

    Aber die Ehre gebührt nicht mir alleine. An den Comedy-Kommentaren sind noch weitere Leute beteiligt die auch gewürdigt sein wollen:
    Paff, von Horn, Vinci Queri, Delli, Bollmohr, Caruso, Mücke, Ebsel, Dirnberger....

    ohne sie wäre ich hier sehr einsam !

    Aber besonders erwähnen möchte einen, der wirklich den ganzen Tag, und damit meine ich von morgens bis abends, aber auch wirklich jeden Artikel kommentiert (er ist fleisiger als ich), und auch die meisten Artikel mehrmals kommentiert.....

    das ist unser geliebter

    TRAUTMANN

    Danke

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%