Österreich
Wiener Teenager acht Jahre in Grube festgehalten

Das nach achtjähriger Gefangenschaft am Mittwoch bei Wien geflohene Mädchen ist von ihrem Entführer wahrscheinlich jahrelang in einer Montagegrube einer Garage festgehalten worden. Ihr Peiniger nahm sich das Leben: Im Wiener Stadtteil Leopoldstadt stürzte er sich vor einen Pendlerzug.

HB WIEN. Die heute 18 Jahre alte Natascha Kampusch war am Mittwoch in der Gemeinde Strasshof nordwestlich von Wien bei einem Nachbarn ihres Entführers aufgetaucht, nachdem sie wegen einer Unachtsamkeit ihres Peinigers aus dem Haus des Mannes fliehen konnte.

Die junge Frau war 1998 als Zehnjährige auf dem Weg zur Schule verschwunden und blieb dann auch trotz einer landesweiten Suche vermisst. Nach Polizei-Angaben hatte der Täter das Kind offenbar jahrelang völlig von der Außenwelt isoliert. Sie habe etwas lesen und sehr wenig fernsehen dürfen. Wahrscheinlich sei die Frau bis zuletzt physischer Gewalt und wahrscheinlich auch sexuellen Übergriffen ausgesetzt gewesen, sagte...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%