Reparaturen
Big Ben schweigt

Der Big Ben in London ist verstummt. Wegen Reparaturarbeiten an dem berühmten Uhrtum des Westminster-Palastes mitten im Zentrum der britischen Hauptstadt schalteten Experten die Glocken des Wahrzeichens am Samstag zum ersten Mal seit mehr als einem halben Jahrhundert vollständig ab.

HB LONDON. Bis zu sechs Wochen muss London nun auf die charakteristischen Schläge und Glockenspiele am Turm des Parlamentsgebäudes verzichten. Das letzte Mal wurde das tiefe „Bong“ zur vollen, viertel und halben Stunde im Jahr 1956 abgeschaltet.

Die Uhr soll bis zur 150-Jahrfeier 2009 vollständig überholt werden. Eine Stunde nach der Stilllegung des Glockenwerks seilten Experten das Ziffernblatt auf der südlichen Seite des Turms ab, um es zu reinigen und zu reparieren. Zahlreiche Schaulustige verfolgten das ungewöhnliche Ereignis.

Die Uhr wird während der Arbeiten an ihrem Werk von einem elektrischen Mechanismus in Gang gehalten. Big Ben ist eigentlich der Name der größten Glocke in dem 96 Meter hohen Turm. Sie ist 13,5 Tonnen schwer und wurde auf den Namen „Großer Benjamin“ getauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%