Schlägerei von Polizeikamera aufgezeichnet
Farbiger von Polizisten zu Tode geprügelt

Weiße Polizisten prügelten in der US-Großstadt Cincinatti, Ohio einen 41-jährigen Farbigen zu Tode. Jetzt herrscht in der Bevölkerung Angst vor neuen Rassenunruhen.

HB WASHINGTON.Die Videoaufnahmen zeigen, wie die weißen Polizisten auf den schwergewichtigen Farbigen einschlagen, auch als dieser schließlich zu Boden geht. Im April 2001 war es in Cincinnati zu dreitägigen gewalttätigen Rassenunruhen gekommen, nachdem weiße Polizisten einen unbewaffneten schwarzen Jugendlichen erschossen hatten.

In den Videoaufnahmen, die von einer Polizeikamera stammen und auch am Dienstag von den amerikanischen Fernsehsendern immer wieder gezeigt wurden, ist klar zu sehen, dass ein Beamter von dem 180 Kilogramm schweren Farbigen angegriffen wird. Daraufhin schlugen zwei Beamten mit Schlagstöcken auf den Mann ein. Wenige Minuten nach dem Ende der Auseinandersetzung war der Mann dann tot.

Nach Angaben eines Gerichtsmediziners wurden in seinem Blut Spuren der Drogen Kokain und PCP gefunden. Dies könne sein aggressives Verhalten erklären, sagte ein Sprecher der Behörden nach Angaben der Zeitung „Cincinnati Enquirer“. Zudem habe der Mann auch ein vergrößertes Herz gehabt.

Seite 1:

Farbiger von Polizisten zu Tode geprügelt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%