Schwarze Kassen
Korruption mit System

Schwarze Kassen bei Siemens, Betriebsratsbestechung bei VW, Korruptionsermittlung gegen die Pharmafirma Ratiopharm: Bestechung ist kein Betriebsunfall. Geschmiert wird nicht aus Versehen.

FRANKFURT. Rund ein Dutzend Bestechungsfälle machten Schlagzeilen in diesem Jahr. Deutschland, eine Bananenrepublik, in der sich die Vertriebler von Philips die Einkäufer von Saturn- und Media-Märkten mit kleinen Geschenken gekauft, leitende Ikea-Angestellte Bauaufträge gegen Bakschisch vergeben und Autozulieferer mit sechsstelligen Summen Einkäufer bei BMW, Audi und VW in großem Stil bestochen haben sollen.

In Deutschland tragen die Unternehmen Mitschuld. Man kann niemanden fahrlässig bestechen, Schmieren aus Versehen gibt es nicht. Korrumpieren muss man wollen. Genauso kann es verhindert werden. Doch hierhapert es: Noch nicht einmal ein Dutzend Unternehmen in Deutschland hat einen externen Ombudsmann, an den sich ehrliche Mitarbeiter...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%