Staaten planen Protestschreiben
Internationale Proteste gegen Island wegen Walfangs

Islands Entscheidung, die Jagd auf Zwergwale wieder aufzunehmen, hat international zu scharfen Protesten geführt. Die USA erwägen Handelssanktionen für den Fall, dass Island tatsächlich 38 Zwergwale zu so genannten „wissenschaftlichen Zwecken“ abschießt.

HB/dpa REYKJVIK/BERLIN/WASHINGTON.Deutschland plane gemeinsam mit anderen Staaten, die das internationale Walfang-Verbot unterstützten, ein Protest-Schreiben, teilte eine Sprecherin des Bundesverbraucherministeriums am Donnerstag mit. Federführend sei dabei Großbritannien.

Washington sei „sehr enttäuscht“ über die Ankündigung Islands und bezweifle dass auf diese Weise wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen werden könnten, sagte der Sprecher des US-Außenministeriums, Philip Reeker, am Mittwoch. Die Regierung werde nun wahrscheinlich Islands Walprogramm prüfen und dies könne dann Handelssanktionen nach sich ziehen.

Islands Fischereiministerium hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass Ende des Monats erstmals nach 14 Jahren mit der Jagd in den Gewässern um die Nordatlantik-Insel begonnen werden soll.

Petra Deimer von der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%