Sternernklarer Himmel in der Nacht zu Donnerstag
Über Deutschland lacht die Sonne

Die Sonne beschert Deutschland am Mittwoch kristallklares Winterwetter.Nur im Südwesten ziehen harmlose Schleierwolken am Himmel entlang.

HB BOCHUM. In der Nähe der Donau kann sich stellenweise dichter Hochnebel halten. Nach Vorhersagen des Bochumer Wetterdienstes Meteomedia liegen die Temperaturen bei 2 bis 8 Grad, im Dauernebel nur um 0 Grad.

Der Donnerstag startet noch einmal mit viel Sonne. Nachmittags ziehen allerdings Wolken von Ems und Rhein auf. Diese haben Regen im Schlepptau, der sich in Hochlagen mit Schnee mischt. Der Wind weht Mittwoch meist schwach bis mäßig aus Ost oder Südost, in Hochlagen gibt es zum Teil Sturmböen.

Wie in den Vornächten wird es in der Nacht zum Donnerstag kalt bei sternenklarem Himmel. Nur stellenweise bildet sich dichter Früh- oder Hochnebel. Dort kann es zu Reifglätte auf den Straßen kommen. Die Tiefstwerte liegen verbreitet zwischen plus 2 und minus 4 Grad. In einigen Hochtälern kühlt sich die Luft bis auf minus 6 Grad ab.

Am Donnerstag werden tagsüber Temperaturen zwischen 2 bis 8 Grad erreicht. Während es im Westen regnen soll, bleibt es im Osten und Süden bis zum Abend bei aufgelockerter Bewölkung meist trocken. Der Süd- und Südwestwind frischt verbreitet auf. Zum Wochenende hin folgt milderes, aber unbeständiges und regnerisches Wetter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%