Tanz-Trend im Netz
Harlem Shake lässt Unternehmen zappeln

Das Internet-Phänomen „Harlem Shake“ ebbt nicht ab: Nach Sportlern und Feuerwehrleuten haben auch Unternehmen die Videos mit dem kurzen Tanz für sich entdeckt. Wenn Mitarbeiter sich zu PR-Zwecken zum Affen machen.

DüsseldorfEin gutes Dutzend Fallschirmspringer sitzt seelenruhig im Flugzeug in gespannter Erwartung auf den Absprung. Nur ein Springer tanzt mit abgehackten Bewegungen im wahrsten Sinne des Wortes aus der Reihe. Nach 15 Sekunden kann von gespannter Ruhe keine Rede mehr sein: In glänzenden Anzügen zucken alle Springer wild durcheinander: erst noch im Rumpf des Flugzeugs, dann zum Teil kopfüber im freien Fall.

Das Video mit diesen Szenen stammt nicht von einer Fallschirmspringer-Schule, es ist die durchdachte PR des österreichischen Getränkeherstellers Red Bull. Das Unternehmen ist auf das Web-Phänomen „Harlem Shake“ aufgesprungen und setzt in dem Werbevideo seinen allgegenwärtigen, Flügel verleihenden...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%