Toter bei Diebstahlversuch
Fahrkartenautomat in Dortmund gesprengt

Bei dem Versuch einen Fahrkartenautomaten in Dortmund zu sprengen, ist der mutmaßliche Täter ums Leben gekommen. Einige Züge mussten umgeleitet werden. Auf der Strecke zwischen Dortmund und Hamm kam es zu Verspätungen.
  • 1

DortmundBei der Sprengung eines Fahrkartenautomaten in Dortmund ist am frühen Dienstagmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Im Zugverkehr zwischen Dortmund und Hamm kam es zu Behinderungen, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn in Berlin sagte. Züge wurden umgeleitet.

In der Nacht habe es zunächst einen Hinweis auf einen lauten Knall an dem Bahnhof Dortmund-Scharnhorst gegeben, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei. Auf dem Bahnsteig entdeckten Einsatzkräfte dann einen völlig zerstörten Fahrscheinautomaten. Ein Schwerverletzter habe davor gelegen und sei trotz Wiederbelebungsmaßnahmen noch vor Ort gestorben. Die Identität des Mannes blieb zunächst unklar.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Toter bei Diebstahlversuch: Fahrkartenautomat in Dortmund gesprengt "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Herr Alfred E. Neumann - 09.03.2017, 12:35 Uhr

    Liebe Kommentatoren, leider werden wir noch viereinhalb Jahre mit der psychopatologischen Zonenpfaffentochter oder dem Kriminellen Alkoholiker leben müssen.
    Handlungsunfähig werden wir gezwungen zuzuschauen wie dieses großartige Land zugrunde gerichtet wird!"

    @HBO
    das ist sogar unter meinem Niveau.
    Ich bin zwar ein glühender Anhänger von Trump und Putin,und verzweifel an der Grünsozialistischen Merkelregierung, und sehe für unser Reich nur die AFD als Rettung, aber das geht wirklich zu weit.
    Bitte Neumann entfernen, der ist ja wohl MAD! Danke

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%