Trotz nahender Vogelgrippe
Deutsche Hühner dürfen weiter draußen picken

Die Freilandhaltung von Hühnern in Deutschland wird trotz der drohenden Vogelgrippe vorläufig nicht eingeschränkt. Darauf haben sich Bund und Länder am Montag in Berlin verständigt.

HB BERLIN. Verbraucherschutzministerin Renate Künast (Grüne) sagte, es bestehe mehrheitlich die Auffassung, dass eine so genannte Aufstallung von Geflügel derzeit nicht erforderlich sei. Vom Tisch sei diese Maßnahme allerdings nicht. "Wir werden diesen Schritt aber erst dann gehen, wenn es die Situation erfordert", sagte die Ministerin.

Die Vögel sollen in den nächsten Monaten sehr genau beobachtet werden, um einen möglichen Verdacht schnell zu erkennen. Geflügel in Auslauf- und Freilandhaltung solle in der Zeit des Vogelzugs auf den Erreger der Vogelgrippe untersucht werden, so Künast. Eine Eilverordnung dazu trete in den nächsten Tagen in Kraft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%