Überschwemmungen
Hochwasser geht zurück – außer am Rhein

Der Pegel des Rheins steigt in Nordrhein-Westfalen weiter an. Für die Schifffahrt gelten erste Einschränkungen. Im Rest Deutschlands hat sich die Hochwasserlage jedoch weitestgehend entspannt.

Berlin/DüsseldorfMit Ausnahme von Nordrhein-Westfalen hat sich die Hochwasserlage am Samstag in Deutschland weitgehend entspannt. An Rhein und Mosel wurden stagnierende bis fallende Pegelstände gemeldet. Auch für die Flüsse in Baden-Württemberg und Bayern kam überwiegend Entwarnung.

Derweil stieg der Pegel des Rheins in Nordrhein-Westfalen weiter an. Der Wasserstand in Köln lag am Samstagmittag bei etwa 7,80 Metern, wie die Hochwasserschutzzentrale mitteilte. Bis Sonntagfrüh klettere der Wasserstand auf etwa 7,85 bis 8,05 Meter mit dann gleich bleibender Tendenz. Der Scheitel des Hochwassers werde voraussichtlich am Sonntagabend erreicht. Für die Schifffahrt wäre der Rhein einem Wasserstand von 8,30 Metern gesperrt. Die Altstadt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%