Urteil für den 8. Dezsmber erwartet
Doppelmord: Angeklagte sind voll schuldfähig

Markus Lewendel und Markus Wirtz, Angeklagte im Prozess um den Doppelmord an den Geschwistern Tom und Sonja, sind voll schuldfähig. Das haben Gutachter festgestellt, hieß es am Donnerstag.

HB AACHEN. Es gebe keine Anhaltspunkte für eine psychische Erkrankung oder Störung, sagten die Gutachter am siebten Verhandlungstag vor dem Aachener Landgericht. Es gebe Besonderheiten in der Persönlichkeit, die aber nicht als krankhaft zu werten seien. Die Plädoyers im Doppelmordprozess werden für kommenden Montag erwartet, das Urteil für den 8. Dezember.

Gutachter Professor Hans-Ludwig Kröber beschrieb Lewendel als gefühlskalten Menschen, der seine moralischen Werte lange vor der Tat nach und nach abgelegt habe. Trotzdem habe sich das Verbrechen aus gutachterlicher Sicht nicht angekündigt: „Hätte man die Befragung ein bis zwei Jahre vorher durchgeführt, hätte man nicht vorhersagen können, dass Lewendel eine solche Tat verüben würde“, sagte Kröber. Der 34 Jahre alte Lewendel und der 28-jährige Markus Wirtz sind angeklagt, die Geschwister Tom und Sonja entführt, das Mädchen sexuell missbraucht und beide erwürgt zu haben.

Markus Wirtz sei eine gehemmte und ängstliche Persönlichkeit mit einem äußerst geringen Selbstwertgefühl, stellte Gutachter Norbert Leygraf fest. Er habe sich selbst als unattraktiv und erfolglos gesehen und aber immer zeigen wollen „was in ihm steckt“. Ein typischer Pädophiler sei Wirtz nicht. Erst nach Misserfolgen mit Frauen sei er auf Kinder „ausgewichen“ und habe sie auch zum Gegenstand seiner Fantasien gemacht.

In Bezug auf Lewendel stellte der Gutachter Kröber fest: „Es liegt keine sexuelle Perversion vor.“ Nährboden für die Tat seien ein freud- und trostloses Leben mit einer tiefen Unzufriedenheit gewesen. Der 34-Jährige habe sich gekränkt, verletzt und zurückgesetzt gefühlt und sich eine „dicke Haut“ zugelegt. Mehrfach betonte der Gutachter die „emotionale Unberührbarkeit“ Lewendels.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%